Richard Bara
Karl-Heinz Klotzowski
Marcus Hoffmann
Kai Praske
Tim Stephanblome
Petra Bara
Eric Thumel
Eva Tiersch
Sarah Kull
Alexander Tjumenzev
Alexander Buch
Montags
Dienstags
Mittwochs
Donnerstags
Freitags
Kader
Karategeschichte
Karate Werte
Was ist Karate ?
Karate-Dojo ASAHI

Erfolge bei Bezirksmeisterschaft 2016



Gewaltschutzausbildung erfolgreich abgeschlossen

Viele Unternehmen und Institutionen sind auf Personen, die ihr Anliegen in aggressiver Weise vorbringen oder durchsetzen wollen, nicht ausreichend vorbereitet. Oft fehlt den Beschäftigten die notwendige Ruhe und Handlungsroutine, um die eigene Bedrohungssituation zu bewältigen bzw. anderen Personen, die sich in einer solchen Lage befinden, effektiv und ohne Eigengefährdung helfen zu können. Es ist daher für Unternehmen mit publikumsintensiven Tätigkeiten oder Arbeitsplätzen notwendig und sinnvoll, sich mit den unterschiedlichen Formen der Gewalt am Arbeitsplatz auseinanderzusetzen und sich auf mögliche Notsituationen mit entsprechenden Handlungsstrategien vorzubereiten.
Genau dort setzt die Ausbildung der Trainer die der Deutscher Karateverband anbietet.
Erfahrene Ausbilder Dr. Jürgen Fritsche (Chefausbilder beim DKV) und Rudi Heimann (Leiter des Polizeipräsidiums Hessen).
Schulen die Trainer um folgende Ziel zu erreichen.

1. Verbesserung der Fähigkeiten zur Früherkennung potentieller Gewaltsituationen am Arbeitsplatz
2. Aufrechthaltung der Handlungskompetenzen in direkten Gewaltsituationen
3. Zielhierarchien (Einzel vs. Team)
4. Verbesserung der Kommunikation und Zusammenarbeit im Team
5. Erfolgreich Hilfe leisten (deeskalativ tätig werden)

Zielgruppen für Ausgebildete Trainer sind:
-Öffentlicher Dienst -Schulverwaltung -Firmen -Sicherheitspersonal
-Senioren -Handtaschendiebstahl -Pfleger -Demenzkranke
-Erwachsene allein unterwegs
-Jugendliche -Disco/Club - Auslandsaufenthalt
-Menschen mit Behinderungen




 



Karate-Prüfung am 02.07.2016

Am Samstag den 02.07.2016 fand wieder eine Karate-Gürtel Prüfung statt.
Insgesammt haben sich 35 Jungen und Mädchen zur Prüfung vorgestellt.
Alle wollten die nächst höhere Graduierung erreichen.
Auf dem Bild sind unsere Fortgeschrittenen Kinder und Jugendlichen die haben sich viele Monate vorbereitet und die Prüfung erfolgreich abgeschlossen.

Herzlichen Glückwunsch.




 

Gewaltschutzausbildung

Viele Eltern stellen sich oft die Frage, wie sie ihr Kind am besten, in Zeiten immer häufiger vorkommender Aggressionen, schützen können. Mit dieser Thematik haben sich Petra und Richard Bara in einer Ausbildung auseinandergesetzt. Die Ausbildung zum Gewaltschutztrainer/in wurde von Deutschen Karateverband und (DOSB) angeboten. In dieser speziellen Ausbildung wurden verschiedensten Themen der Selbstbehauptung und Selbstverteidigung behandelt. In Theorie und Praxis ging es darum Handlungskompetenz in schwierigen Situationen zu vermitteln.




 

Vereinsjubiläum 2017

Liebe Vereinsmitglieder
am 25.03.2017 feiern wir unser 40-Jähriges Vereinsjubiläum.
An diesem Tag werden wir eine große Feier ausrichten.
Wir feiern auf
Hof Bombeck in Rheda.
Bitte notiert Euch diesen Termin die offizielle Einladung kommt demnächst per Post.
Solltet Ihr noch Bilder, Erinnerungen aus 40 Jahren Asahi Karate in Rheda-Wiedenbrück haben meldet Euch bei mir.
Liebe Grüße

Richard Bara
Tel. 015773436441



ASAHI Vorstand Neu gewählt.

Präsident Richard Bara
Verwaltungsreferent Johannes Granas
Finanzreferentin Andrea Gretenkort
Pressereferent Udo Stephanblome
Jugendreferentin Petra Bara
Sportreferent Karl-Heinz Klotzowski




 

Unterstützt werden wir von HM Teams